News + Events
 
  

Zum Lesen

Fragen in den Zeiten der Gewissheit
Artikel, Oktober 2021
Das Fragen und dessen nahe Verwandten, das Nachfragen und das Hinterfragen sind in jüngster Zeit ziemlich aus der Mode gekommen. Das hehre Ideal einer Wissensgesellschaft verkommt so zur Gewissheitsgesellschaft. 
Text (pdf, 126 KB)

  

Ringvorlesung Klimaschutz

Erderwärmung: Wie sind wir in diese Bredouille geraten und wie kommen wir da heraus?
Virtueller Vortrag, Universität Innsbruck, 19. März 2021
Was genau ist das Erfolgsgeheimnis fossiler Brennstoffe? Wieso konnte das Wachstum der THG-Emissionen nicht unterbunden werden, obwohl die exponentiell zunehmende Problematik seit den späten 1950er Jahren bekannt ist? Und schließlich: Welche Hebelpunkte folgen daraus, um die Erde bewohnbar zu erhalten?
Slides (pdf, 2,6 MB)
Vortrag auf YouTube

  

Workshop: Climate Action

Climate & Energy Policy Negotiation Role-Play
Nach Vereinbarung
Was kann passieren, wenn Vertreter/innen verschiedener Interessengruppen miteinander verhandeln, um das Übereinkommen von Paris zur Begrenzung der globalen Erwärmung umzusetzen? Und was können wir daraus lernen?
Climate Action Flyer (pdf, 81 KB)
Video auf YouTube

  

Offenes Schreiben

COVID-19: Daten versus Dateninterpretation
Offenes Schreiben an Abgeordnete, 20. Oktober 2021
Die Kluft zwischen Daten und deren mediale Interpretation bleibt unverändert groß. Weniger Alarmismus und mehr Evidenz-basierte Kosten-Nutzen-Abwägungen wären angebracht.
Schreiben (pdf, 219 KB)

  

Vortrag

Über die Nachhaltigkeit von Wissen: Der Fall Covid-19 und darüber hinaus
Virtueller Vortrag, Universität für Bodenkultur Wien, 6. Mai 2021
Ein Überblick darüber, was wissenschaftlich seit 2020 schief läuft, weshalb Wissenschaftstheorie, Inferenzstatistik sowie Sensitivitätsanalyse nicht vernachlässigt werden darf und welche Bedeutung kognitive Verzerrung dabei hat.
Slides (pdf, 800 KB)
Vortrag auf YouTube

  

Book

Managing Complexity in Social Systems
Leverage Points for Policy and Strategy
Why do policies and strategies often fail, and what can be done about it? How can complexity be managed in cases where it cannot be reduced? The ever growing global crises of managerial as well as of political governance demand answers. Combining insights from complexity science, system dynamics, system theory and systems thinking, this book bridges the gap between rigorous science and real-life experience to explore the potential and limitations of leverage points in addressing wicked problems.
Details about the book (Springer)